Peter Wagner — seine Kunst

Ausgangspunkt seiner Kreationen sind Oldtimer und ausrangierte antike Maschinen. Sie werden behutsam restauriert. Gefundene antike Gegenstände vom Flohmarkt und Schrottplatz z.B. Puppen, Musikinstrumente, Werkzeuge, Maschieneteile und vieles mehr werden sortiert, gängig gemacht und zusammengefügt. Es entstehen aus den Oldtimer skurile fahrbare Collagen. Aus den antiken Maschinen ergänzt mit Maschinenteile, den selbstgebauten mechanischen Musikinstrumenten und vielen flippigen Deko, lärmende und quietschende Chinetische Kunstobjekte. Seine Kreativität ist grenzenlos. Peter Wagner folgt mit seinen Arbeiten nicht einer trendigen Kunstrichtung. Seine Objekt sind nicht für den Markt bestimmt. Er arbeitet gelöst von den Zwängen und Regularien des allegemeinen Kunstmarktes. Sie sind nicht einer Kunstrichtung zu zuordnen. Am treffensten könnte jedoch die Zuordnung sein "Volkskunst jenseits dem alltäglichen".